du bist … (aus 2008)

Du bist …

… der Regen,

der in die Wüste meiner Seele fällt.

Vergeblich baue ich Dämme,

um dich aufzuhalten.

Wo du mich berührst,

blühen Blumen,

tanzen Schmetterlinge.

Und ich frage mich:

Wie weit

muss ein Mensch die Wüste durchqueren,

um den Brunnen einer Oase zu wertschätzen?

@H.

Über *Eva*

https://rarum.wordpress.com/ Zeige alle Beiträge von *Eva*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s