Allein einschlafen (aus 2007)

Manchmal lese ich mir eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Doch häufig weiß ich nicht, wie sie endet, denn ich schlafe meist schon vorher ein. Wenn ich dann neben meinem Bett stehe, nehme ich mir vorsichtig das Buch aus der Hand, streichle mir mit dem kleinen Finger zärtlich eine Haarsträhne von der Stirn, drücke mir noch einen kleinen Kuss auf das Ohrläppchen…

Nachdem ich ganz sacht die Bettdecke zurechtgezupft habe, betrachte ich mich liebevoll im Schlaf und lausche noch einen Augenblick meinen ruhigen Atemzügen. Dann schleiche ich auf Zehenspitzen aus dem Zimmer, schließe hinter mir leise die Tür, setze mich auf die Couch und sehe noch ein wenig fern…

@H.

Über *Eva*

https://rarum.wordpress.com/ Zeige alle Beiträge von *Eva*

2 responses to “Allein einschlafen (aus 2007)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s