Aus dem Herbst

 

Verstaut sind alle Blumentöpfe,

der Rasen ist ganz kahl rasiert,

die Vögel plustern ihre Kröpfe,

die Nacht wird kalt, ich glaub‘, es friert.

 

Vom Kirschbaum fliegen letzte Blätter,

der Horizont ist deutlich nah,

bekommen wir bald Winterwetter?

Der Herbst – er geht, doch ich bleib‘ da!

😉

(c) rarum

Über *Eva*

https://rarum.wordpress.com/ Zeige alle Beiträge von *Eva*

4 responses to “Aus dem Herbst

  • Himmelhoch

    Ach Eva, bei dir ist es immer so herzerfrischend realstisch und nicht so (übertrieben) blumig, plüschig, kerzig und und und wie auf vielen anderen Blogs. Deswegen komme ich hier so gern lesen.
    Schöne Grüße für den heutigen Sonntag schickt dir
    Clara

  • Eva

    Danke, liebe Clara, auch Dir einen besinnlichen ersten Advent.
    Dein Kommentar freut mich sehr.
    Ich bin stolz darauf, eine pragmatisch veranlagte Frau zu sein, aber wer will schon so eine …
    🙂

  • Himmelhoch

    Eva, wenn ich ein Mann wäre – ich würde vom Nordpol zum Südpol zu Fuß laufen, um eine pragmatisch veranlagte Frau zu finden – ich könnte mit einer anderen nichts anfangen. – Ich bin ja ähnlich, verstecke mich aber oft hinter meiner albernen Ader, die ich allerdings auch habe.
    Tschüss sagt Clara

  • skriptum

    Ein faszinierendes Foto, liebe Eva! Und ein toller, dazu kombinierter Text. Gefällt, gefällt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s